Sport

Fachobmann: Christoph Tiemann

Das Fach Sport wird unterrichtet von: Christian Harms, Jan Heermann, Andrea Heyen, Marten Sandmann, Antje Süßen und Christoph Tiemann

Freude und Lernen mit und durch Bewegung

„Sport kann eine wichtige Rolle für die Verbesserung des Lebens jedes Einzelnen spielen, ja nicht nur des Einzelnen, sondern von ganzen Gesellschaften.“ (Kofi Annan)

Im Fach Sport möchten wir die Schülerinnen und Schüler durch ein breites Angebot zum Sporttreiben animieren. Durch verschiedene Methoden soll möglichst jedem Kind ein Zugang zum Sport vermittelt werden. Dabei ist es uns wichtig, neben der sportlichen auch die kognitive Ebene im Fach Sport zu bedienen. Neben dem Leistungsgedanken zählt bei uns vor allem die Teamfähigkeit, die Motivation, Neues lernen zu wollen, die Hilfsbereitschaft und das faire Handeln anderen gegenüber.

Unterrichtsinhalte

Unser schuleigener Lehrplan deckt die verschiedenen Bewegungsfelder in jedem Schuljahr ab.
In Klasse 5 wird neben den Grundelementen des Bodenturnens ein großer Wert auf das Spielen gelegt. Zudem erhalten die Kinder für mehrere Monate Schwimmunterricht. Ein besonderes Erlebnis bieten wir im Jahrgang 6 unseren Schülerinnen und Schülern beim Kanufahren auf dem Ihler Meer.

In den weiterführenden Jahrgängen lernen die Kinder neben traditionellen Sportarten wie Fußball, Basketball, Badminton, Volleyball und Geräteturnen auch weitere wie Rugby, Ultimate Frisbee und Floorball kennen.

Turnerisch bewegen wir uns in den höheren Jahrgangsstufen sowohl auf dem Mini- als auch auf dem Tischtrampolin. Im Bereich Leichtathletik wird die Sprint- und Ausdauerfähigkeit in Staffeln erlernt, sowie der Wurf mit unterschiedlichen Sportgeräten (Schlag-, Schleuderball, Kugel, Speer) ausprobiert. Es wird ein Einblick in die Trendsportart Parcours gegeben und auch die Belastungsgrenzen von Schülerinnen und Schülern werden unter anderem im Bereich Fitness ausgetestet.

Kreativität ist gerade im Step-Aerobic und Tanz gefragt, hier sollen die Schülerinnen und Schüler eigene Choreographien erstellen und präsentieren.

Wahlpflichtangebot

Der in vier Stunden pro Woche stattfindende Wahlpflichtkurs „Sport und Gesundheit“ richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die sich sowohl gerne sportlich bewegen als auch theoretisch und praktisch etwas über eine sportgerechte Ernährung, Aufbau und Funktion der Muskeln oder den Aufbau eines Trainingsplanes erfahren wollen.

Die praktischen Teile werden überwiegend im Freien oder in der Sporthalle abgehalten, während der theoretische Teil im Klassenraum stattfindet. Von besonderer Bedeutung ist die Verbindung von Theorie und Praxis. Über die Praxis werden somit ebenso theoretische Inhalte erarbeitet und die im Klassenraum erarbeitete Theorie auf die Praxis übertragen. Hierdurch werden die Inhalte für die Schülerinnen und Schüler nachvollziehbar und eine Motivation gefördert, die ein nachhaltiges Lernen fördert.

Sportstätten

Die Hermann-Tempel-Schule verfügt über ein vielfältiges Sportstättenangebot. Eine gut ausgestattete Sporthalle, die sich auf dem Schulgelände befindet, sichert den Sportbetrieb zu allen Jahreszeiten. Mit einem zusätzlichen Gymnastikraum mit Spiegelwand bietet die Sporthalle zudem beste Voraussetzungen für kreatives Gestalten sowie sportlich-kämpferische Wettkämpfe, die durch eine große mit Judomatten ausgelegte Fläche abgesichert sind.  Die Außenanlagen (Leichtathletik-Stadion, Hartgummiplatz, Beachvolleyballfeld, ein in der Entstehung begriffener Kunstrasenplatz) befinden sich in direkter Nähe zu den Schulgebäuden und ermöglichen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, die im Unterricht umfassend genutzt werden. Ein Highlight stellt die unmittelbare Nähe zum Ihler Meer dar, auf dem die Unterrichtseinheiten zum Kanufahren durchgeführt werden.

Sportfeste

Natürlich dürfen auch jährliche Sportfeste an unserer Schule nicht fehlen. Die Jahrgangsturniere bieten die Möglichkeit, sich in einzelnen Sportarten unter Wettkampfbedingungen zu messen, ein Gemeinschaftsgefühl zu erleben und auch einmal gegen die Lehrkräfte das eigene Können zu beweisen.

Schulmannschaften

Beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ist die Hermann-Tempel-Schule regelmäßig in der Sportart Fußball vertreten.  

Pausensport

Bewegung, Spiel und Sport findet an der Hermann-Tempel-Schule auch in der Pause statt. Auf dem Schulhof organisiert die SV den Verleih diverser Sportgeräte wie z.B. Pedalos, Stelzen, Seile, Federballschläger etc.. Diese erfreuen sich großer Beliebtheit und entsprechen insbesondere dem Bewegungsdrang der jüngeren Schülerinnen und Schüler. In Zukunft soll auch der Schulhof weitere Kletter- und Bewegungsangebote bieten.

Text von den Sportlehrkräften

Sprachen
MaNaWi
Gesellschaftslehre
AWT
MuKuBi
Sport
Medienerziehung
  • Tablet
  • Computerräume
WPKs
AGs
Inklusion
Ganztagsangebot
Starke Klasse