Wahlpflichtkurse


Schuljahr 2020-2021

Für das 6. Schuljahr sind zum ersten Mal Wahlpflichtkurse (WPK) zu belegen.

„Wahl“ bedeutet, dass aus einem Angebot von Kursen einen Kurs aussuchen werden darf. Ausschlaggebend für die Auswahl sollten die Neigung und das Interesse der Schülerin bzw. des Schülers sein.

„Pflicht“ bedeutet, dass diese Kurse eine wichtige Rolle spielen und deswegen eines davon belegt werden muss. Der gewälte Kurse ist dann genauso wichtig wie die anderen Unterrichtsfächer. Denn auch in diesem Wahlpflichtkurs wird die Leistungen bewertet und in den LEBs ausgewiesen.

Wer als WPK Latein oder Französisch wählt, wird diese Fremdsprache im Rahmen eines vierstündigen Kurses fünf Schuljahre lang, also bis zum Ende der 10. Klasse, erlernen. Die Entscheidung, eine zweite Fremdsprache zu erlernen, sollte daher gut überlegt werden.

Ein Wechsel in einen anderen WPK ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Wer eine zweite Fremdsprache wählt, muss keinen zusätzlichen Kurs wählen.

Alle anderen Schülerinnen und Schüler kreuzen bei der Wahl zu Beginn eines neuen Schuljahres zwei Kurse an. In der Regel wird der Erstwunsch berücksichtigt. Es kann aber auch vorkommen, dass ein Kurs von zu vielen Schülerinnen und Schülern gewählt wird, so dass eine Auswahl der Teilnehmer erfolgen muss. Dann würde der Zweitwunsch berücksichtigt.
Es kann aber auch vorkommen, dass ein Kurs nicht stattfinden kann, weil die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. Auch dann würde der Zweitwunsch berücksichtigt.

Bei manchen Kursen entstehen Unkosten, die in den jeweiligen WPKs abgerechnet werden.

In Jahrgang 6 werden in diesem Schuljahr folgende Kurse angeboten:

Die WPKs, die im 6. Jahrgang angeboten werden, laufen im vierstündigen Unterricht bis zum Ende der 6. Klasse.

WPK Französisch

WPK Latein

In Jahrgang 7 werden in diesem Schuljahr folgende Kurse angeboten:

Zu Beginn der 7. Klasse werden die WPKs für die folgenden zwei Schuljahre gewählt. Bis Ende der 8. Klasse also werden diese Kurse vierstündig unterrichtet.

WPK Kunst

Seit der Antike ist das Bildnis des Menschen in der Kunst nicht wegzudenken und bis heute hat die Faszination Mensch nicht abgenommen. Damals erstellten Künstler*innen Portraits in Form von Gemälden, Statuen, Radierungen. Heutzutage flattern täglich endlos viele Fotografien und „Selfies“ über die Bildschirme unserer Smartphones. In diesem Kurs wirst du nicht nur die theoretischen Grundlagen von Portraits lernen, sondern auch selber Hand anlegen können. Das Programm ist flexibel und nicht auf eine Epoche fokussiert. Wir werden uns mit verschiedenen Motiven und Techniken auseinandersetzen und uns dem Thema künstlerisch in verschiedenen Ausdrucksformen nähern (Malerei/Zeichnung/Plastik oder Fotografie). Wünsche und Ideen können gerne geäußert werden.

WPK Informatik

In diesem WPK hast du die Möglichkeit, deine Computerkenntnisse zu erweitern und die Grundlagen der Digitalisierung und Robotik kennenzulernen. Diese werden sowohl theoretisch als auch praktisch erarbeitet. Was kannst du lernen? Die großen Themen in diesem Schuljahr sind
• Algorithmisches Problemlösen
• Reaktives Webdesign
• Robotik
• Tabellenkalkulationen und Diagramme
Es wird natürlich viel am Computer gearbeitet. Wir wollen zum Beispiel Lego MINDSTORMS, die Programmiersprache Scratch und MS Excel einsetzen, um zu lernen, Algorithmen zu entwerfen und mit ihnen zu programmieren, oder Roboter zu steuern. Du solltest auf jeden Fall Spaß an der Arbeit mit dem Computer und mit Maschinen mitbringen. Dann brauchst du noch Geduld für knifflige Details und die Bereitschaft, Probleme selbständig zu lösen. Mathematische Grundkenntnisse sind bei der Arbeit mit Computern auch nicht verkehrt.
Spiele werden hier nicht gespielt – höchstens die, die im Kurs selbst
erstellt worden sind…

WPK Plattdeutsch

In diesem WPK wird es schwerpunktmäßig um die Sprache Plattdeutsch und den Erwerb gehen. Wir werden uns mit den Traditionen und (geografischen) Besonderheiten in Ostfriesland beschäftigen.
Außerdem werden wir uns mit der Schrift und der Grammatik auseinandersetzen und am Plattdeutsch Lesewettbewerb teilnehmen. Wenn die aktuelle Situation es zulässt, stehen Besuche außerschulischer Lernorte mit plattdeutschen/ostfriesischen Bezügen an und wir werden uns mit plattdeutsch Spielen und Sportarten auseinandersetzen. Dieser WPK findet auf Plattdeutsch statt und ist auch für SchülerInnen geeignet, die die Sprache (noch) nicht sprechen!

WPK Sport und Training

Der Wahlpflichtkurs Sport und Training richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die mit Freude gerne Sport betreiben. Der WPK Sport und Training in Jahrgang 6 ist keine Voraussetzung für diesen WPK. Neulinge sind willkommen
Es werden nicht nur sportpraktische, sondern auch sporttheoretische Inhalte behandelt.
Im ersten Halbjahr werden wir versuchen in die Grundlagen des Inlinefahrens bis zum Inlinehockey (Technik) einzusteigen und uns mit dem Regelwerk auseinandersetzen.
Im zweiten Halbjahr werden wir eine Abenteuerlandschaft Turnhalle gestalten. Von der Riesenschaukel zum Klettern. Zudem einen Einblick in die Leichtathletik drinnen und draußen erhalten.
Auswahl möglicher sporttheoretischer Schwerpunkte
• Regelwerk und Regelkunde
• Grundlagen der Trainingslehre
• Aufwärmtraining zum Sport
Auswahl möglicher sportpraktischer Schwerpunkte
• Grundlagen des Inlinerfahrens
• Spiele in verschiedenen Variationen spielen
• Abenteuerlandschaft Turnhalle (klettern, schaukeln, schwingen und balancieren)
• Ausprobieren und testen verschiedener Disziplinen in der Leichtathletik
• Fair miteinander umgehen

In Jahrgang 9 werden in diesem Schuljahr folgende Kurse angeboten:

Zu Beginn der 9. Klasse werden die WPKs für die folgenden zwei Schuljahre gewählt. Bis Ende der 10. Klasse also werden diese Kurse vierstündig unterrichtet.

WPK Theater

Wer kennt sie nicht – die „Bretter, die die Welt bedeuten“?
In diesem WPK wollen wir den Versuch wagen, aus einer wilden Horde junger Menschen ein Theaterensemble zu machen – wir werden (viel) lachen, (viel) (Text) lernen, streiten, spielen, mitunter auch zu Amöben und Gorillas werden; wir werden aber auch Requisiten und Kostüme anziehen und gestalten/entwickeln, Rollenbiographien erarbeiten und in andere Rollen schlüpfen undundundundundund….naund… – kurzum: Es ist ein inhaltlich bunter sowie ein intensiver WPK, in dem wir uns vor allem als Menschen (und als solche, die es werden wollen) begegnen.
Ziel des WPK ist die Aufführung eines Theaterstücks im Rahmen einer Abend- und/oder Schulveranstaltung (oder mehrere Aufführungen einzelner Szenen, Werkschauen, Sketches)!
Ein sogenannter „Amazonenzirkus“ (eine Gruppe bestehend aus ausschließlich Mädchen) ist toll. Sehr toll sogar! Dennoch kann man ein Stück selten ohne Männerrollen aufführen, weshalb hier deutlich auch junge Männer angesprochen werden sollen, diesem WPK beizuwohnen.
Also los – wo ist die (meine) wilde, junge Horde?

WPK Informationstechnik

In diesem WPK hast du die Möglichkeit, deine Fähigkeiten in der Softwareentwicklung weiter auszubauen und die Grundlagen der Digitalisierung und Automatisierung zu lernen.
Die Themen in diesem Schuljahr sind
• Reaktives Webdesign
• Project Management
• Relationale Datenbanken/SQL
• Codierung und Verschlüsselung
• Automatisierung und Robotik
• ein selbstgewähltes IT-Projekt deiner Wahl
Es wird viel am Computer und am Tablet gearbeitet – manchmal auch an beiden gleichzeitig. Wir wollen zum Beispiel Roboter bauen, aber auch einfache Schaltungen aufbauen und mit dem Computer ansteuern. Sicherheit in der Informationstechnik ist auch ein großes Thema, das sowohl theoretisch als auch praktisch bearbeitet werden kann. Das Thema Webdesign wurde wegen der Unterbrechung im letzten Schuljahr nicht abschließend behandelt, das werden wir noch einmal aufgreifen. Ansonsten wird natürlich programmiert.

WPK Holz-, Bau- und Elektrotechnik

In dem WPK Holz-, Bau- und Elektrotechnik beschäftigen wir uns mit Themen rund um Technik und Bauen. Dabei werden wir theoretische Inhalte erarbeiten und diese auch praktisch im Werkraum umsetzen. Ein technisches und handwerkliches Interesse ist für diesen WPK unbedingt erforderlich. Wir werden mit Werkstoffen wie Holz, Metall und Kunststoffen arbeiten, aber auch Bücher und Arbeitsblätter zur Hand nehmen. Um die Unkosten für die einzelnen Projekte zu decken, wird hin und wieder Geld eingesammelt werden.

WPK Hauswirtschaft und Ernährung

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Interesse am Thema Ernährung und Gesundheit haben. Wichtig ist die Bereitschaft zum praktischen Umgang mit Lebensmitteln und zur Teamarbeit.
Ziel dieses WPK ist das Erlernen der grundlegenden küchentechnischen Verfahren und der Einsatz verschiedener Küchengeräte um kleine Mahlzeiten bis hin zu vollständigen Menues herstellen zu können.
Der Kurs hat folgende Schwerpunkte:
• Herstellung und Bearbeitung von Lebensmitteln
• das Kennen lernen verschiedener Ernährungsformen
• Beispiele für eine gesunde Ernährung
• Auseinandersetzung mit Tier und Pflanzenproduktion
• Bio- und Fair Trade Produkte – eine sinnvolle Alternative?
Für die verwendeten Lebensmittel wird ein Unkostenbeitrag von 25 € pro Schuljahr erhoben

WPK Triathlon im Sportunterricht – Schwerpunkt „Laufen“

Ein Triathlon besteht aus den drei Teildisziplinen Laufen, Schwimmen, Radfahren. In diesem Kurs konzentrieren wir uns auf das Laufen, werden aber auch gelegentlich das Radfahren und das Schwimmen trainieren. Voraussetzung für die Teilnahme am Schwimmen ist das Schwimmabzeichen „Bronze“. Für das Radfahren benötigt ihr lediglich ein verkehrstaugliches Fahrrad und ein Fahrradhelm, ihr müsst euch also nicht extra ein Renn- oder Sportrad besorgen.
Wenn eine „Schwimmeinheit“ oder eine „Radeinheit“ ansteht werdet ihr rechtzeitig informiert, damit ihr euch entsprechend vorbereiten könnt.

Sprachen
MaNaWi
Gesellschaftslehre
AWT
MuKuBi
Sport
Medienerziehung
  • Tablet
  • Computerräume
WPKs
AGs
Inklusion
Ganztagsangebot
Starke Klasse