Eiszeit


Glückliche Gesichter bei der „Eiszeit“

Am 26. Februar machte sich der gesamte 5. Jahrgang nach dem 1. Unterrichtsblock zur Nordseehalle in Emden auf, um dort die „Eiszeit“ zu genießen. Nach einer kurzen Testphase drehten die Schülerinnen und Schüler, ausgestattet mit eigenen oder geliehenen Schlittschuhen, ihre schnellen Runden auf dem Eis und hatten dabei sichtlich großen Spaß. Natürlich durfte es nicht fehlen, zu dem Lied „Mach mir die Robbe“ gemeinschaftlich die Eisfläche einzunehmen oder die eigene Lehrkraft mit Schwung über das Eis zu schieben.

Nach ca. 3 Stunden Fahrspaß wurden die Klassen von Bussen zurück zur Schule gebracht und fast alle waren sich einig: Die „Eiszeit“ hat riesigen Spaß gemacht!

Text und Fotos: Dörthe Melchers

Ausflug in die Steinzeit


Jahrgang 5 reist in die Steinzeit

Kurz vor den Weihnachtsferien machte sich der gesamte 5. Jahrgang auf den Weg nach Oldenburg, um dort einen interessanten Tag zu verbringen. Die vier Klassen besuchten das „Landesmuseum für Natur und Mensch“, wo sie nacheinander an dem Workshop „Die Steinzeitaktion“ teilnahmen: Sie durften ihr persönliches Amulett aus Schiefer basteln und erfuhren eine Menge über das Leben in der Steinzeit. So konnten sie z.B. Jagdwerkzeuge und Handwerksgeräte der steinzeitlichen Bauern bestaunen und probierten unter anderem aus, wie damals Mehl gemahlen wurde.  Außerdem durfte natürlich ein Besuch des Weihnachtsmarkts und der Oldenburger Innenstadt nicht fehlen, wo bestimmt noch die letzten Weihnachts- und Wichtelgeschenke gekauft wurden. Nach einem informativen Tag kamen die Busse pünktlich wieder in Ihlow an und alle hatten zuhause eine Menge zu erzählen.

Text und Bilder: Dörthe Melchers